F-Jugend / U9

Bericht F2: FC Lengdorf II - FC Eitting II

Im fünften Rückrundenspiel konnte der FC Eitting erneut einen Sieg einfahren. Lang sah es danach weiß Gott nicht aus, denn in Spielminute 6 ging Lengdorf verdient in Führung. Nach mehreren hervorragenden Paraden von Toni Voithenleitner und einem Lattentreffer der Gastgeber konnte man sich glücklich schätzen, daß der Rückstand nur 1:0 betrug. In Spielminute 9 Doppelpass von Theo Wosnitza & Joshua Wosnitza der mustergültig per Flachschuss einnetzte.< /br> Eine Minute später gelang dem FC Eitting die Führung. Nach einem präzisen Pass von Sebastian Streicher zu Arda Adli der den Ball, in die Spitze weiterleitete und wiederrum Joshua Wosnitza in Szene setzte zum viel umjubelten 1:2. Florian Angermaier tankte sich in Spielminute 14 durch`s Mittelfeld und spielte auf Kristian Hänsel der gekonnt mit Tempo abschloss, jedoch wurde der Ball abgewehrt und im Nachschuss netzte erneut Joshua Wosnitza zum lupenreinen Hattrick ein.
So ging es in die Pause. Nach der Pause erhöhte Lengdorf sofort die Schlagzahl und verkürzte erneut in Spielminute 26 auf 2:3. Der Druck nahm stetig zu, doch die Abwehr um Hannes Streicher, Tim Lerch und Marcus Gutsche wackelte, fiel aber nicht weil man an diesem Tag einen überragenden Torwart in seinen Reihen hatte mit Toni Voithenleitner. In Spielminute 37 ein weiter Abschlag, den Tim Lerch genial annahm und verwandelte zum 2:4. Alle Zuschauer dachten schon das es das war aber Sekunden vor dem Schlusspfiff ein Abwehrfehler der zum Endstand von 3:4 führte.

 

Bericht F1: FC Finsing II - FC Eitting 0:13

Im fünften Punktspiel war der FC Eitting zu Gast beim FC Finsing II. Der FC Eitting war von Beginn an spieldominierend und erzielte durch Noah Strobl in der 2. Spielminute das 1:0. In der 4. Minute traf Xaver Stöckl zur 2:0 Führung nach schönem Passspiel über das Mittelfeld. In der 5. und 6. Spielminute erzielten die Offensivkräfte Elias Altmann und Lorenz Lange das 3:0 und 4:0. Nach dem Wechsel der drei Offensivkräfte begannen auch die neuen Spieler mit schönem Kombinationen sich in die Torschützenliste einzutragen. Kristian Hänsel markierte das 5:0 in der 8.Spielminute, durch ein Eigentor von Finsing in der 10. Minute folgte das 6:0 für Eitting. Mit seinem zweiten Treffer besorgte Kristian Hänsel das 7:0 ehe Constantin Forstner die 8:0 Halbzeitführung markierte.

Nach der Pause setzte sich der FC Eitting weiter mit sicherem und schönem Passspiel sowie Übersicht im Spielaufbau gegen den FC Finsing durch, so dass der Torwart des FC Eitting Maximilian Deutinger einen ruhigen Spieltag hatte. Elias Altman erzielte in der 22. Minute das 9:0. Nach dem Anstoß markierte Noah Strobl mit seinem zweiten Treffer das 10:0. Constantin Forstner machte mit seinem Doppelpack das 11:0 ehe Elis Altmann mit seinem Hattrick das 12:0 vollstreckte. Der 13:0 Entstand wurde durch das Tor von Xaver Limmer besiegelt. Somit bleibt der FC Eitting immer noch ungeschlagen in der Rückrunde.

 

Bericht F1: FC Eitting - BSG Taukirchen II 18:0

Im vierten Punktspiel gegen die BSG Taufkirchen/Vils II bleibt auch der FC Eitting zuhause seiner Favoritenrolle gerecht. Bei hohen sommerlichen Temperaturen begann der FC Eitting wie gewohnt mit schönen Kombinationsspiel und ließ dem Gegner wenig Chancen zu. In der 9. Spielminute markiert dann Xaver Stöckl die 1:0 Führung. Durch ein Eigentor in der 12. Minute führte Eitting 2:0. Mit dem 3:0 durch Lorenz Lange und dem 4:0 von Noah Strobl begann Taufkirchen die Gegenabwehr aufzulösen. Die 5:0 Halbzeitführung erzielte wiederrum Xaver Stöckl.

Nach der Pause setzte der FC Eitting seine Tormaschine in Gang und Taufkirchen/V. konnte dem nichts mehr entgegen setzten. Durch weitere Tore von Joshua Wosnitza, Constantin Forstner, Hansi Huber, Xaver Limmer, sowie Elias Altmann wurde ein 18: 0 Sieg durch schönen attraktiven Kombinationsfußball den zahlreichen Zuschauern geboten..

 

Bericht F2: SV Berglern III - FC Eitting II 4:7

Nach einer schläfrigen Anfangsphase ging Berglern verdient in Führung. In Spielminute 9 glich der FC Eitting nach Vorlage von Tim Lerch aus. Thomas Berghammer vollstreckte mit einem Flachschuss aus zentraler Position. Ein weiter Abschlag vom Torwart brachte die erneute Führung für die Gastgeber. Kurz vor der Pause ein geniales Dribbling von Thomas Berghammer der sich gegen 3 Gegenspieler durchsetzte und hervorragend abschloss zum 2:2. So ging es in die Pause.
Nach der Pause stellte der FC Eitting um. In Spielminute 25 die Führung für den FC Eitting durch Noel Altmann nach toller Vorlage von Marcus Gutsche der aus dem Mittelfeld heraus einen Pass in die Tiefe spielte. 3 Minuten später erhöhte der FC Eitting auf 2:4. Nach einem super Doppelpass von Luis Eder und Noel Altmann vollstreckte dieser mustergültig ins obere rechte Eck. Von da an zog sich der FC Eitting zurück. Berglern nutzte dies und verkürzte auf 3:4. Der guthaltende Torwart Toni Voithenleitner verhinderte im Anschluss mehrfach den Ausgleich. 5 Minuten vor dem Schluss fuhr der FC Eitting einen Konter über Sebastian Streicher, Hannes Streicher mit Vollstreckung von Theo Wosnitza. Somit stand es 3:5. Berglern setzte ab jetzt alles auf einen Karte, es taten sich Räume auf die der FC Eitting zu nutzen wusste. Luis Eder erhöhte mit einem strafen Flachschuss auf 3:6. Den Schlusspunkt markierte nach guten Pass von Thomas Berghammer, Theo Wosnitza. Als das Spiel schon zu Ende schien verkürzte Berglern erneut zum Endstand von 4:7.

 

Bericht F1: FC Moosinning - FC Eitting 0:11

Auch im dritten Punktspiel gegen den FC Moosinning wurde der FC Eitting seiner Favoritenrolle gerecht. Bereits in der 4. Spielminute setzte sich Elias Altmann zentral mit einem Solo durch und vollstreckte zum 1:0. Durch ein gutes Kombinationsspiel konnte freistehend Joshua Wosnitza das 2:0 in der 8. Minute erzielen. In der 11. Minute schoss Noah Strobl die 3:0 Führung ehe Kristian Hänsel mit seinen zwei Treffern in der 14. und 17. Spielminute zur 5:0 Pausenführung erhöhte. Der FC Moosinning konnte dem technisch spielstarken FC Eitting nichts entgegen setzten.
Nach der Pause setzte der FC Eitting seine Überlegenheit weiter fort, und durch ein Doppelpack von Stürmer Lorenz Lange in der 23. und 28. Minute fiel das 6:0 und 7:0 für den FC Eitting. Die Spieler des FC Eitting dominierten das Spiel und mit der sicher stehenden Abwehr durch Xaver Stöckl und Xaver Limmer hatte der FC Moosinning keine Chance zu einem Torerfolg. Über ein gutes Passspiel im Mittelfeld durch Constantin Forstner gelang Elias Altmann durch zwei weitere Tore wieder ein Hattrick und die 9:0 Führung. Auch ein scharf geschossener Freistoß aus aussichtsreicher Position wurde von Maxi Deutinger souverän zur Ecke geklärt. Eitting ließ Ball und Gegner laufen und Kristian Hänsel markierte ebenfalls mit seinem dritten Tor das 10:0. In der letzten Spielminute konnte durch einen schnellen Abschlag von Torwart Maxi Deutinger und gezieltem Passspiel durch Elias Altmann auf Joshua Wosnitza der 11: 0 Endstand erzielt werden.

 

Bericht F1: FC Eitting - SC Moosen/Vils 15:2

 

Beim ersten Heimspiel begann die FI zügig Druck auf den Gegner aufzubauen und ging binnen acht Minuten mit einem Doppelpack von Lorenz Lange 2: 0 in Führung. Xaver Stöckl besorgte das 3:0 ehe Elias Altmann in der 13 Minute auf 4:0 die Führung des FC Eitting ausbaute. Aber Moosens Kapitän kämpfte und führte seine Mannschaft mit zwei Treffern auf ein 4:2 heran. Nach diesem kurzen Blackout ordnete sich Eitting wieder und ging mit zwei Treffern durch Noah Strobl in die 6:2 Pausenführung.

Nach der Pause setzte der FC Eitting seine Überlegenheit weiter fort, und Moosen konnte der technisch spielstarken Heimmannschaft nichts mehr entgegensetzten. Nach zwei weiteren Treffern in der 27 und 28 Minute durch Noah Strobl und Lorenz Lange baute Eitting eine 8:2 Führung aus. Nun spielte der FC Eitting wie aus einem Guss und die weiteren Tore durch Noah Strobl, Lorenz Lange, Elias Altmann und Kristian Hänsel fielen im Minutentakt und Moosen wurde mit 15:2 abserviert.

 

 

Bericht F1: FC Langengeisling II - FC Eitting 1:9

Auf dem Kunstrasenplatz von Langengeisling brauchte der FC Eitting einige Minuten um in sein Passspiel zu kommen. Auf der rechten Außenbahn setzte sich Noah Strobl durch und schoss das 1:0 in der 9 Minute. Ebenfalls mit einem guten Kombinationsspiel markierte Elias Altmann das 2:0 in der 12 Minute. In der 18 Minute schoss Noah Strobl sein zweites Tor zur 3:0 Pausenführung.

Nach der Pause setzte der FC Eitting seine Überlegenheit weiter fort, wurde aber überraschend durch eine schlechte Abwehrleistung zum 3:1 Gegentreffer von Matheo Lehner etwas aus der Bahn geworfen. Eitting fing sich schnell wieder und konnte mit einem Doppelpack von Xaver Stöckl eine 5:1 Führung ausbauen. Der FC Langengeisling konnte der Überlegenheit von Eitting nichts entgegen setzten und mit den weitern Treffern von Lorenz Lange und drei Toren von Elias Altmann wurde der FC Langengeisling mit 9:1 besiegt.

 

Vorstand bedankt sich bei Sponsoren

Die beiden Sponsoren (Tatoo-Studio Max Deutinger, Verputzfirma Manuel Lerch in Vertretung seine Frau) haben jeweils für die F1- bzw. F2-Junioren eine komplette Dress spendiert. Bei den Weihnachtsfeiern der jüngsten Spieler bedankte sich Vorstand Fred Neudecker für die großzügige Unterstützung.

 

F1 Turniersieg in Dorfen

FI-Jugend - Turniersieger in Dorfen

In der Gruppenphase setzte sich die FI Jugend mit drei Siegen und 6:0 Toren ungeschlagen auf den Tabellenplatz eins fest. Im ersten Halbfinale wurde dann der Einzug ins Finale durch den Sieg im Siebenmeterschießen gegen den TSV Haag geebnet. Im zweiten Halbfinale setzte sich der TSV Wartenberg ebenfalls im Siebenmeterschießen gegen den Veranstalter TSV Dorfen durch.

Nach einem torlosen Finalspiel musste der Sieger des Turniers ebenfalls wieder im Siebenmeterschießen entschieden werden. Nach dem ersten Durchgang der Schützen stand es immer noch unentschieden. Erst durch die Paraden von Maxi Deutinger wurde der Turniersieg für den FC Eitting vollstreckt.

Platzierung:

FC Eitting

TSV Wartenberg

TSV Dorfen

TSV Haag

TSV Isen

SV Schwindegg

SG Reichenkirchen

TSV Obertaufkirchen

 

 

Bericht F1 - Taufkirchen

 
<< Start < Zurück 1 2 Weiter > Ende >>

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL