Nach einer schläfrigen Anfangsphase ging Berglern verdient in Führung. In Spielminute 9 glich der FC Eitting nach Vorlage von Tim Lerch aus. Thomas Berghammer vollstreckte mit einem Flachschuss aus zentraler Position. Ein weiter Abschlag vom Torwart brachte die erneute Führung für die Gastgeber. Kurz vor der Pause ein geniales Dribbling von Thomas Berghammer der sich gegen 3 Gegenspieler durchsetzte und hervorragend abschloss zum 2:2. So ging es in die Pause.
Nach der Pause stellte der FC Eitting um. In Spielminute 25 die Führung für den FC Eitting durch Noel Altmann nach toller Vorlage von Marcus Gutsche der aus dem Mittelfeld heraus einen Pass in die Tiefe spielte. 3 Minuten später erhöhte der FC Eitting auf 2:4. Nach einem super Doppelpass von Luis Eder und Noel Altmann vollstreckte dieser mustergültig ins obere rechte Eck. Von da an zog sich der FC Eitting zurück. Berglern nutzte dies und verkürzte auf 3:4. Der guthaltende Torwart Toni Voithenleitner verhinderte im Anschluss mehrfach den Ausgleich. 5 Minuten vor dem Schluss fuhr der FC Eitting einen Konter über Sebastian Streicher, Hannes Streicher mit Vollstreckung von Theo Wosnitza. Somit stand es 3:5. Berglern setzte ab jetzt alles auf einen Karte, es taten sich Räume auf die der FC Eitting zu nutzen wusste. Luis Eder erhöhte mit einem strafen Flachschuss auf 3:6. Den Schlusspunkt markierte nach guten Pass von Thomas Berghammer, Theo Wosnitza. Als das Spiel schon zu Ende schien verkürzte Berglern erneut zum Endstand von 4:7.