Im fünften Punktspiel war der FC Eitting zu Gast beim FC Finsing II. Der FC Eitting war von Beginn an spieldominierend und erzielte durch Noah Strobl in der 2. Spielminute das 1:0. In der 4. Minute traf Xaver Stöckl zur 2:0 Führung nach schönem Passspiel über das Mittelfeld. In der 5. und 6. Spielminute erzielten die Offensivkräfte Elias Altmann und Lorenz Lange das 3:0 und 4:0. Nach dem Wechsel der drei Offensivkräfte begannen auch die neuen Spieler mit schönem Kombinationen sich in die Torschützenliste einzutragen. Kristian Hänsel markierte das 5:0 in der 8.Spielminute, durch ein Eigentor von Finsing in der 10. Minute folgte das 6:0 für Eitting. Mit seinem zweiten Treffer besorgte Kristian Hänsel das 7:0 ehe Constantin Forstner die 8:0 Halbzeitführung markierte.

Nach der Pause setzte sich der FC Eitting weiter mit sicherem und schönem Passspiel sowie Übersicht im Spielaufbau gegen den FC Finsing durch, so dass der Torwart des FC Eitting Maximilian Deutinger einen ruhigen Spieltag hatte. Elias Altman erzielte in der 22. Minute das 9:0. Nach dem Anstoß markierte Noah Strobl mit seinem zweiten Treffer das 10:0. Constantin Forstner machte mit seinem Doppelpack das 11:0 ehe Elis Altmann mit seinem Hattrick das 12:0 vollstreckte. Der 13:0 Entstand wurde durch das Tor von Xaver Limmer besiegelt. Somit bleibt der FC Eitting immer noch ungeschlagen in der Rückrunde.